Home Quartiere Sport Regional Rubriken In-/Ausland
Kultur
01.06.2022
29.06.2022 11:46 Uhr

«Rock the Ring»-Festival kehrt zurück

Nach zwei Jahren Zwangspause findet das «Rock the Ring»-Festival in Hinwil in diesem Jahr erstmals wieder statt.
Nach zwei Jahren Zwangspause findet das «Rock the Ring»-Festival in Hinwil in diesem Jahr erstmals wieder statt. Bild: Rock the ring
Das «Rock the Ring» findet in diesem Jahr endlich wieder statt. Vom 16. bis 18. Juni verwandelt sich der Betzholzkreisel in Hinwil in den Rock-Olymp der Schweiz: Internationale und nationale Rocklegenden wie The Hives, Foreigner, Alice Cooper und Megawatt zieren das Line-up des Rockfestivals.

Nachdem das «Rock the Ring» coronabedingt zwei Jahre in Folge verschoben werden musste, ist es endlich so weit: Das beliebte Schweizer Rockfestival kehrt in diesem Juni zurück und garantiert drei atemberaubende Festivaltage mit Rockgrössen aus dem In- und Ausland.

Von Hard Rock und Post Grunge über Stoner Rock und Glam Metal bis hin zu Heavy Metal und Schock-Rock – die bereits siebte Ausgabe des «Rock the Ring» bietet Grund zum Feiern für jeden Festival- und Rockmusikfan. Welche Coronamassnahmen am Festival gelten werden, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest. Es werden die Massnahmen umgesetzt werden, die im Juni gelten. Fest steht allerdings, dass das «Rock the Ring» in seiner vollen Pracht an den Start geht und täglich rund 10 000 Besucher am Festival abrocken können.

Festivalauftakt mit The Hives

Am Donnerstag, 16. Juni, zeigt das charismatische Quintett von The Hives, wieso die Schweden zu den besten Livebands ihrer Zeit gehören. Die Garagen­rocker rund um Sänger «Howlin» Pelle Almqvist werden zum Auftakt des Festivals in ihren massgeschneiderten Anzügen in Schwarz oder Weiss die Bühne in Hinwil zum Beben bringen.

Für ein weiteres Highlights sorgt am ersten Festivaltag der Auftritt der australischen Hardrock-Superstars Airbourne. Die Rocker von Steel Panther aus Los Angeles steuern mit ihrer Musik und ihrem Auftreten ordentlich Glam Touch bei. Für eine weitere Portion deftigen Hard Rock sorgen zudem die britischen Rocker von Thunder.

Welthits und Mundartrock

Mit Songs wie «I want to know what love is» oder «Waiting for a girl like you» lan­deten sie Welthits – nun landen sie am 17. Juni 2022 in Hinwil: die britisch-amerikanische Rockband Foreigner. Der Headliner vom Freitag hat weltweit über 80 Millionen Tonträger verkauft. Mit der britischen Post-Grunge-Rockband Bush rund um Frontmann Gavin Rossdale und den Hardrockern Night Ranger warten am zweiten Festivaltag weitere internationale Top-Acts auf die Fans.

Für monstermässige Stimmung werden die ame­rikanischen Rocker der Stoner-Rock-­Legende Monster Magnet sorgen. Ebenfalls am Freitag auf der Bühne stehen die Schweizer Rocker von Megawatt. Frontmann Thomas Graf und seine Band gelten derzeit als erfolgreichste Mundart-Rockband der Schweiz und werden das Publikum ordentlich unter Strom setzen.

Festivalfinale mit «Schrecken»

Am Samstag, 18. Juni, beehrt der Altmeister des Schock-Rocks den Betzholzkreisel: Alice Cooper. Der US-Amerikaner sorgt sprichwörtlich für ein Festivalfinale mit Schrecken – spektakuläre Bühnenshow mit Gruseleffekten inklusive. Seine Landsmänner von Black Label Society bringen ebenfalls Rock vom Feinsten ins Zürcher Oberland. Die Band um Frontmann Zakk Wylde, viele Jahre Leadgitarrist bei Ozzy Osbourne, gehört zur Speerspitze des modernen Heavy Metal.

Mit der deutschen Gruppe Accept steht am Samstag ein weiteres Aushängeschild des Heavy Metal auf der Bühne. Sound aus der Schweiz liefert an diesem Abend Storace, das neue Bandprojekt von Marc Storace, der Stimme von Krokus. Storace veröffentlichen Ende 2021 ihr erstes Album. Zum Schluss sorgen die aufsteigenden Newcomer von Dirty Honey aus Amerika nicht nur für frischen Wind auf der Bühne, sondern auch in der Welt des Classic- und Blues-Rock. Mit ihrer neuen Single «California Dreamin’» eroberten sie gerade direkt Platz eins der Classic-Rock-Charts in Nordamerika.

Bereits gekaufte Tickets für die verschobenen «Rock the Ring»-Festivals 2020 und 2021 behalten ihre Gültigkeit für das «Rock the Ring» 2022. Dabei gilt, dass ein Ticket für Donnerstag am Donnerstag gültig ist, Freitag am Freitag und Samstag am Samstag. Da es Änderungen am Line-up gegeben hat, können Tagespässe gegen einen anderen Tagespass nach Wahl eingetauscht werden.(pd./rad.)

Verlosung

Lokalinfo verlost 2× 2 Tagespässe für das «Rock the Ring»-Festival am 16. Juni in Hinwil.

Wer gewinnen möchte, sendet bis spätestens 8. Juni ein E-Mail mit Betreffzeile «Rock the Ring» und vollständiger Postadresse an: lokalinfo@lokalinfo.ch

Keine Korrespondenz über die Verlosung. Rechtsweg ausgeschlossen. Die Gewinner der Verlosung werden dem Ausschreiber bekannt gegeben.

Dominique Rais