Home Quartiere Sport Regional Rubriken In-/Ausland
Sport In-/Ausland
11.01.2022
26.06.2022 21:41 Uhr

Tour de Suisse startet in Küsnacht

Bild: Das grösste Radrennen der Schweiz startet diesen Sonntag in Küsnacht und verwandelt die Forch schon ab Freitag in eine Festburg. (Bild zvg)
Am Sonntag, 12. Juni, findet in der Region Pfannenstiel die Startetappe der 85. Tour de Suisse statt. Start und Ziel befinden sich in Küsnacht. Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren.

Noch nie war der Tross der Schweizer Landes­rundfahrt zu Gast in der Gemeinde am Zürichsee. Umso schöner, dass gleich der Auftakt zur 85. Tour de Suisse in Küsnacht über die Bühne gehen kann. «Einen Start-Hub in der grössten Agglomeration der Schweiz bedeutet eine grosse Aufmerksamkeit für den Radsport und die Tour de Suisse», sagt Tour-Direktor Olivier Senn. Am Samstag, 11. Juni, finden die Teampräsentation der Profis sowie diverse Aktivitäten für die gesamte Bevölkerung im Start-/Zielgelände auf der Forch statt. Der eigentliche Startschuss fällt dann am Sonntag, 12. Juni, mit einem Rundkurs über den Pfannenstil Richtung Grüningen. Voraussichtlich vier Mal gilt es diesen Parcours zu absolvieren und die Fahrer passieren nach jeder Runde die Ziellinie. «Es freut uns sehr, dass Küsnacht Gastgeber für die Startetappe der Tour de Suisse sein darf. Ein lokales OK arbeitet schon auf Hochtouren, um den Zuschauerinnen und Zuschauern einen erlebnisreichen Tag zu bieten», sagt der Küsnachter Gemeindepräsident Markus Ernst (FDP).

Lokalinfo