Home Quartiere Sport Regional Rubriken In-/Ausland
Stadt Zürich
27.06.2022
11.08.2022 14:08 Uhr

Gummiböötler bekommen sicherere Ausstiegshilfen am Höngger Wehr

Der Ausstieg für Gummiböötler am Höngger Wehr soll sicherer werden. (Symbolbild)
Der Ausstieg für Gummiböötler am Höngger Wehr soll sicherer werden. (Symbolbild) Bild: KEYSTONE/ENNIO LEANZA
Der Ausstieg für Gummiböötlerinnen und Gummiböötler am Höngger Wehr soll sicherer werden. Das Tiefbauamt der Stadt Zürich baut per sofort zwei Ausstiege und ruft während der Bauzeit von rund fünf Wochen zu besonderer Vorsicht auf.

An sonnigen Tagen stauen sich die Gummiboote beim Höngger Wehr und es kommt immer wieder zu gefährlichen Situationen. Um den Ausstieg sicherer zu gestalten, hat das Tiefbauamt im vergangenen Jahr ein Projekt gestartet. Doch die Machbarkeitsprüfung zeigte, dass dies in dem Gebiet mit Natur- und Grundwasserschutz frühestens 2025 umgesetzt werden könnte, wie die Stadt am Montag mitteilte.

Zur Überbrückung werden nun Sofortmassnahmen umgesetzt und das Tiefbauamt baut zwei Ausstiege. Auf der linken Flussseite wird unter der Europabrücke eine provisorische Holztreppe erstellt und der bestehende Steg vor der Rampe am Wehr wird für den zweiten Ausstieg verlängert, wie es in der Mitteilung heisst. Rund 90 Meter nach dem Wehr sorgt eine neue Treppe für den sicheren Wiedereinstieg.

Keystone-SDA