Home Quartiere Sport Regional Rubriken In-/Ausland
Züriberg
08.07.2022
08.07.2022 07:53 Uhr

Tag der offenen Tür im Kunsthaus

Bild: Bild Caroline Minjolle
Am Samstag, 9. Juli, lädt das Kunsthaus Zürich ein zum Tag der offenen Tür. Erstmals werden Führungen zu den Aussenskulpturen angeboten. Das ganze Haus ist offen von 10 bis 18 Uhr.

Am 9. Oktober 2021 nahm das erweiterte Kunsthaus Zürich ihren Betrieb auf. Die von David Chipperfield Architects gestaltete Erweiterung machte das Ensemble zum grössten Kunstmuseum der Schweiz.
Doch die Diskussionen um die Herkunft der von Emil Bührle gesammelten und nun dort ausgestellten Kunstwerke überschatteten die Erweiterung erheblich. Dazu kam die finanzielle Beteiligung durch die Stadtzürcher Steuerzahlenden von immerhin 88 Millionen Franken, plus 30 Millionen Franken aus dem kantonalen Lotteriefonds. Die Gesamtsumme für den Neubau betrug 206 Millionen Franken. So ist es durchaus erklärbar, wenn am Tag der offenen Tür am Samstag, 9. Juli, das Kunsthaus bei freiem Eintritt offen steht für Jung und Alt.

Ab 10.30 Uhr jede halbe Stunde

Erstmals bietet das Kunsthaus Führungen zu den Aussenskulpturen an. Gezeigt werden Werke von Auguste Rodin, Kader Attia, Pipilotti Rist, Marino Marini, Max Bill, Hans Josephsohn, Dan Graham und Ulrich Rückriem: ab 10.30 Uhr jede halbe Stunde, Start der letzten Führung um 17 Uhr. Treffpunkt ist beim Höllentor, Heimplatz 1.

Kreativ sein im Malatelier

Die Ausstellungen «Take Care. Kunst und Medizin», «Rudolf Koller. Die Skizzenbücher» und «Federico Fellini. Von der Zeichnung zum Film» laden zum Besuch ein. Und wer sich selber kreativ betätigen möchte, besucht das offene Malatelier. Bei dem zu erwartenden schönen Wetter sorgt DJ Tom im Garten für Sound, mit Barbetrieb durch die Kunsthaus-Bar. 

(pd./ ls.)