Home Quartiere Sport Regional Rubriken In-/Ausland
Stadt Zürich
12.07.2022
12.07.2022 16:10 Uhr

Tasche mit 25'000 Franken Bargeld geklaut: Dieb am Hauptbahnhof verhaftet

Die Kantonspolizei Zürich konnte den Taschendieb (68) kurz nach der Tat verhaften.. (Symbolbild)
Die Kantonspolizei Zürich konnte den Taschendieb (68) kurz nach der Tat verhaften.. (Symbolbild) Bild: KEYSTONE/WALTER BIERI
Ein Taschendieb (68) hat am Sonntag am Flughafen Zürich einer Touristin ihre Handtasche samt 25'000 Franken Bargeld geklaut. Kurz darauf wurde er am Zürcher Hauptbahnhof verhaftet.

Die Kantonspolizei Zürich hat am Sonntagmorgen im Hauptbahnhof Zürich ein Taschendieb verhaftet, der zuvor am Flughafen-Zürich eine Damenhandtasche gestohlen hatte. Kurz vor 8 Uhr entwendete der Taschendieb im Flughafen-Zürich eine Damenhandtasche.

Die Besitzerin hatte diese auf ihrem Koffer hinter sich deponiert. Der Täter entkam vorerst unbemerkt mit der Handtasche und dem Inhalt im Gesamtwert von über 25'000 Franken. Die betroffene Touristin meldete den Vorfall sofort im Polizeiposten Flughafen, worauf die Ermittlungen aufgenommen wurden.

Peruaner (68) mit Beute am Zürcher Hauptbahnhof gefasst

Rund zwei Stunden nach dem Diebstahl gelang es den Täter, einen 68-jährigen Peruaner, im Hauptbahnhof Zürich zu verhaftet. Ein grosser Teil des Deliktgutes konnte beim Verhafteten sichergestellt und der Geschädigten zurückgegeben werden, wie die Kantonspolizei Zürich am Dienstag in einer Mitteilung schreibt.

Weitere Abklärungen haben ergeben, dass sich der Dieb widerrechtlich in der Schweiz aufgehalten hat. Er muss sich nun wegen des Diebstahls und den ausländerrechtlichen Delikten vor der Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland und dem Migrationsamt des Kantons Zürich verantworten.

rad