Home Quartiere Sport Regional Rubriken In-/Ausland
Stadt Zürich
18.07.2022
13.07.2022 17:00 Uhr

Deutsche finden Marktplatz Oerlikon besonders schön

Der Markplatz Oerlikon wurde ausgezeichnet.
Der Markplatz Oerlikon wurde ausgezeichnet. Bild: Bild Beat Bühler / Stadt Zürich
Der 2019 vom städtischen Tiefbauamt sanierte Marktplatz Oerlikon wurde mit einer besonderen Anerkennung des Deutschen Natursteinpreises geehrt.

Der 2019 vom städtischen Tiefbauamt zusammen mit Architekt Christopher T. Hunziker sanierte Marktplatz Oerlikon wurde mit einer besonderen Anerkennung des Deutschen Natursteinpreises in der Kategorie Landschaftsarchitektur und Freiraumgestaltung geehrt. Die Jury würdigt, dass der Bedeutung des Platzes für das städtische Leben, als Ort des Alltäglichen und des Besonderen, mit einer ruhigen und souveränen Gestaltung Rechnung getragen wird. Der Marktplatz zeige sich warm und freundlich und sei in hohem Masse tauglich für die angedachten Nutzungen. Der Platz «besticht durch seine souverän ausgearbeiteten Details, seine ruhige Ausstrahlung und den behutsamen Umgang mit Ort und Bestand: öffentlichster Stadtraum in Reinform». Der Deutsche Natursteinpreis wird vom deutschen Naturwerksteinverband zusammen mit dem Bund deutscher Architekten (BDA) verliehen. Alle zwei Jahre werden Projekte für vorbildliche Gestaltung und umweltgerechte Konstruktion unter Verwendung von Naturstein ausgezeichnet. Laut der Siegerbroschüre ist der Oerliker Marktplatz der drittgrösste seiner Art in der ganzen Schweiz.

(pd.)