Home Quartiere Sport Regional Rubriken In-/Ausland
Stadt Zürich
13.07.2022
13.07.2022 15:43 Uhr

Identität geklärt: Toter aus dem Zürichsee war Schweizer (†61)

Beim Mann, der tot im Zürichsee trieb, handelte es sich um einen 61-jährigen Schweizer ohne festen Wohnsitz in der Schweiz. (Symbolbild)
Beim Mann, der tot im Zürichsee trieb, handelte es sich um einen 61-jährigen Schweizer ohne festen Wohnsitz in der Schweiz. (Symbolbild) Bild: KEYSTONE/MICHAEL BUHOLZER
Die Identität des toten Mannes, der vergangene Woche aus dem Zürichsee geborgen wurde, ist geklärt: Es handelt sich um einen 61-jährigen Schweizer. Einen festen Wohnsitz hatte er nicht.

Die Polizei geht davon aus, dass es sich bei diesem Todesfall um kein Delikt handelt, wie die Stadtpolizei am Mittwoch mitteilte. Der Tote war am Dienstagmorgen in der Nähe von Bellevue und Quaibrücke aus dem See geborgen worden.

Kurz vor 6.15 Uhr war bei der Einsatzzentrale die Meldung eingegangen, dass eine offenbar tote Person im Wasser treiben würde.

Keystone-SDA