Home Quartiere Sport Regional Rubriken In-/Ausland
Kanton Zürich
15.07.2022

Mehrere Festnahmen bei Fahndungsaktion im Limmattal

Die Kantonspolizei Aargau spannte unter anderem mit der Zürcher Kantonspolizei zusammen.
Die Kantonspolizei Aargau spannte unter anderem mit der Zürcher Kantonspolizei zusammen. Bild: KEYSTONE/URS FLUEELER
Bei einer kantonsübergreifenden Fahndungsaktion der Kantonspolizeien Aargau und Zürich ist es in der Nacht auf Freitag im Limmattal zu mehreren Festnahmen gekommen. Unter anderem gerieten ein mutmasslicher Dieb und ein der Schwarzarbeit Verdächtiger ins Netz der Polizei.

Die Aktion umfasste Kontrollen an Verkehrsknoten, Raststätten und auf der Bahnstrecke zwischen Bremgarten AG und Dietikon ZH, wie die Kantonspolizei Aargau mitteilte. An der Fahndungsaktion beteiligt waren auch die Regionalpolizei Wettingen-Limmattal, das Bundesamt für Zoll und Grenzsicherheit sowie die deutsche Landespolizei Baden-Württemberg.

Neben der Festnahme der zu Fahndung ausgeschriebenen mutmasslichen Kriminellen zogen die Polizistinnen und Polizisten gemäss Communiqué vier unter Alkoholeinfluss stehende Automobilisten aus dem Verkehr. Dazu sei es wegen anderer Verkehrsdelikte zu etlichen weiteren Verzeigungen gekommen. Unter anderem betraf dies einen Porschefahrer, der mit 132 km/h auf einer Strasse mit einer Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h unterwegs war.

Keystone-SDA/rad