Home Quartiere Sport Regional Rubriken In-/Ausland
Stadt Zürich
20.07.2022
21.07.2022 08:32 Uhr

Innen bis 40 Grad heiss - Limmatschiffe pausieren weiter

Unter den Glasdächern wird es unerträglich heiss. Der Schiffsverkehr auf der Limmat ist deshalb bis auf Weiteres eingestellt. (Archiv)
Unter den Glasdächern wird es unerträglich heiss. Der Schiffsverkehr auf der Limmat ist deshalb bis auf Weiteres eingestellt. (Archiv) Bild: KEYSTONE/ALESSANDRO DELLA BELLA
Wegen der grossen Hitze fahren die Limmatschiffe seit Montag nicht mehr. Grund dafür sind die Glasdächer der Schiffe "Felix", "Regula" und "Turicum". Unter diesen wird es bis zu 40 Grad heiss. Das spricht nicht unbedingt für deren Konstruktion.

Die Zürichsee Schiffahrtsgesellschaft ZSG stellte den Betrieb deshalb zum Schutz von Passagieren und Bordbesatzung schon am Montag ein. Der Unterbruch dauert vorerst bis und mit Mittwoch, wie es auf Anfrage heisst. Ob die Boote am Donnerstag wieder unterwegs sind, hängt von den Temperaturen ab. 

Im kommenden Jahr sollte sich das Hitze-Problem dann nicht mehr stellen: Ab 2023 sind neue, ganzjährig klimatisierte Boote mit Elektroantrieb im Einsatz.

Keystone-SDA/ ls.