Home Quartiere Sport Regional Rubriken In-/Ausland
Kanton Zürich
26.07.2022
27.07.2022 06:34 Uhr

Feuerwerksverbot auch in Dübendorf, Dietikon, Dietlikon und Bülach

Immer mehr Gemeinden und Städte verbieten das Abbrennen von Feuerwerk am 1. August. (Symbolbild)
Immer mehr Gemeinden und Städte verbieten das Abbrennen von Feuerwerk am 1. August. (Symbolbild) Bild: KEYSTONE/ALEXANDRA WEY
Immer mehr Städte und Gemeinden im Kanton Zürich haben ein generelles Feuerverbot verhängt und verbieten somit das Feuerwerk am 1. August. Trotz der Regenfälle herrscht immer noch grosse Trockenheit.

In Bülach, Dübendorf und Dietlikon gilt das Feuerverbot ab Dienstag Mittag, wie diese mitteilten. In Dietikon gilt das Verbot laut einer Mitteilung ab Mittwoch, 12 Uhr. Im Hinblick auf den 1. August sind auch Feuerwerke und Höhenfeuer verboten. Um das allgemeine Feuerverbot aufzuheben, bräuchte es lang anhaltende und intensive Regenfälle.

Diese Gemeinden und Städte mit Feuerwerksverbot gehen weiter, als der Kanton fordert. Auf Kantonsebene gilt nach wie vor Waldbrand-Stufe 4 von 5. Diese würde das Abbrennen von Feuerwerk noch erlauben. Die Gemeinden dürfen aber auf ihrem eigenen Territorium schärfere Vorgaben machen.

Keystone-SDA