Home Quartiere Sport Regional Rubriken In-/Ausland
Zürich 2
02.08.2022
01.08.2022 21:39 Uhr

SBB haben Reisezentrum Enge erneuert

Am Empfang werden Geschäfte abgewickelt, die schnell erledigt sind, in Beratungszonen die zeitaufwendigeren.
Am Empfang werden Geschäfte abgewickelt, die schnell erledigt sind, in Beratungszonen die zeitaufwendigeren. Bild: zvg
Im offen gestalteten Raum mit verschiedenen Zonen können die Mitarbeitenden die Kundinnen und Kunden persönlicher beraten und besser auf ihre Anliegen eingehen.

Das erneuerte Reisezentrum befindet sich nur wenige Meter entfernt vom heutigen Standort. Es wurde nach dem neuen Konzept gestaltet, welches die veränderten Bedürfnisse der Kundinnen und Kunden berücksichtigt.

Am Empfang werden alle Geschäfte abgewickelt, die schnell erledigt sind, wie etwa Fahrplanauskünfte, Gepäckaufgabe oder Geldwechsel, schreiben die SBB in ihrer Medien­mitteilung. Die Beratungszonen bieten Raum für zeitaufwendige Beratungen rund um internationale Bahnreisen, Fragen zu Abos oder kombinierter Mobilität von Tür zu Tür sowie Gruppenreisen und Ausflüge. Für Reisende im Rollstuhl oder ältere Personen steht eine Beratungsecke mit Sitzmöglichkeiten zur Verfügung.

Das Reisezentrum steht Kundinnen und Kunden zu den bisherigen Öffnungszeiten zur Verfügung: montags bis freitags von 7 bis 19 sowie samstags von 9.30 bis 12 und 13 bis 17.30 Uhr.

Die Erneuerung des Reisezentrums ­Zürich Enge erfolgte im Rahmen von Sanierungsarbeiten am denkmalgeschützten Bahnhofgebäude. Diese Arbeiten dauern voraussichtlich noch bis Ende 2023. Dabei werden gemäss SBB ein nachhaltiges Energie- und Haustechnikkonzept umgesetzt sowie die Energieeffizienz gesteigert.

(red.)