Home Quartiere Sport Regional Rubriken In-/Ausland
Stadt Zürich
17.08.2022
18.08.2022 15:29 Uhr

Limmatschwimmen um eine Woche verschoben

Am Ersatzdatum 27. August könnte das Limmatschwimmen nach drei Jahen Zwangspause wieder stattfinden.
Am Ersatzdatum 27. August könnte das Limmatschwimmen nach drei Jahen Zwangspause wieder stattfinden. Bild: www.limmatschwimmen.ch
Das 56. Zürcher Limmatschwimmen kann nach einer zweijährigen Zwangspause noch nicht stattfinden. Das Organisationskomitee hat sich für eine Verschiebung auf den 27. August entschieden.

Nach drei Jahren Zwangspause wollten es die Organisatoren nur zu gerne durchführen. Die nötigen Parameter Abflussmenge (max. 110 m3/pro Sekunde) und Wassertemperatur (mindestens 21 °C) wären zwar am 20. August erfüllt, heisst es in der Pressemitteilung. Bis Samstag sei das Wetter jedoch instabil mit latenter Gewittergefahr, welche zum Abbruch der Veranstaltung führen würde. Spass geht anders!

Somit müssen sich 4500 wassersportbegeisterte Menschen eine weitere Woche gedulden, bis sich die Gelegenheit ergibt, die Limmat hinabzuschwimmen. Gemäss aktueller Entwicklung baut sich nächste Woche ein stabiles Hoch auf.

Die Veranstalter zählen nun auf das Ersatzdatum 27. August. Die Entscheidung über die Durchführung fällt am Dienstagmittag, 23. August und wird um 13.00 Uhr auf der Homepage www.limmatschwimmen.ch kommuniziert.

In diesem Fall startet der Vorverkauf am Mittwoch, 24. August bei www.seetickets.ch oder bei diversen Vorverkaufsstellen.

(red.)