Home Quartiere Sport Regional Rubriken In-/Ausland
Kanton Zürich
09.09.2022

Die Arbeitslosenquote sinkt weiter

Weniger Arbeit für die RAV: Im Kanton Zürich sind nur noch 1,6 Prozent der Werktätigen arbeitslos.
Weniger Arbeit für die RAV: Im Kanton Zürich sind nur noch 1,6 Prozent der Werktätigen arbeitslos. Bild: KEYSTONE/MARTIN RUETSCHI
Die Arbeitslosenquote ging im August von 1,7 auf 1,6 Prozent zurück und ist damit auf einem neuen Tiefstand.

Ende August waren 14'205 Personen bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) des Kantons Zürich als arbeitslos gemeldet. Das sind 258 Personen weniger als im Vormonat, wie das Amt für Wirtschaft und Arbeit (AWA) am Donnerstag mitteilte.

Die historisch tiefe Zahl an Arbeitslosen fällt derzeit zusammen mit einer sehr hohen Zahl an offenen Stellen. Auf jeden Stellensuchenden kommen mittlerweile fast 1,2 offene Stellen, wie es in der Mitteilung heisst.

Arbeitsmarkt weiterhin ausgetrocknet

Für die kommenden Monate rechnen die Fachleute mit einer weiterhin tiefen Arbeitslosigkeit und mit Rekrutierungsschwierigkeiten für die Unternehmen. Auch wenn das Wirtschaftswachstum gegen Ende des Jahres abgebremst werde und sich saisonale Effekte bemerkbar machen würden, dürfte der Arbeitsmarkt weiterhin ausgetrocknet bleiben.

Keystone-SDA