Home Quartiere Sport Regional Rubriken In-/Ausland
Stadt Zürich
06.10.2022
06.10.2022 16:05 Uhr

Fussballfans prügeln sich vor dem Europa League Spiel in Zürich

Bereits einen Tag vor dem Europa League Spiel des FC Zürich gegen den PSV Eindhoven kam es zu Auseinandersetzungen zwischen rivalisierenden Fans. (Symbolbild)
Bereits einen Tag vor dem Europa League Spiel des FC Zürich gegen den PSV Eindhoven kam es zu Auseinandersetzungen zwischen rivalisierenden Fans. (Symbolbild) Bild: KEYSTONE/CHRISTIAN BEUTLER
Bereits einen Tag vor dem Europa League Spiel des FC Zürich gegen den PSV Eindhoven hat es in der Nacht auf Donnerstag Auseinandersetzungen zwischen rivalisierenden Fans gegeben. Ein 22-Jähriger wurde am Kopf verletzt. Die Stadtpolizei Zürich setzte Tränengas ein.

Im Kreis 4 versammelten sich schon am späten Nachmittag grössere Fan-Gruppen. Gegen 21 Uhr gab es eine Auseinandersetzung im Bereich Lang-/Hohlstrasse. Die Stadtpolizei führte Personenkontrollen durch und sprach Wegweisungen aus, wie es in einer Mitteilung heisst.

In einem Restaurant an der Schiffbaustrasse gingen Fussballfans mit Stühlen und Flaschen aufeinander los. Dabei zog sich ein 22-Jähriger Kopfverletzungen zu.

Eine weitere Auseinandersetzung gab es nach Mitternacht in der Bäckeranlage. Als die Polizei eintraf, flüchteten die Beteiligten. Vereinzelte Personen konnten kontrolliert und weggewiesen werden.

Keystone-SDA