Home Quartiere Sport Regional Rubriken In-/Ausland
Zürich West
08.10.2022

52-jähriger Kameruner bei Auseinandersetzung schwer verletzt

Die Stadtpolizei Zürich hat am frühen Samstagmorgen im Kreis 4 nach einer tätlichen Auseinandersetzungen einen schwer am Kopf verletzten 52-jährigen Kameruner aufgefunden. (Symbolbild)
Die Stadtpolizei Zürich hat am frühen Samstagmorgen im Kreis 4 nach einer tätlichen Auseinandersetzungen einen schwer am Kopf verletzten 52-jährigen Kameruner aufgefunden. (Symbolbild) Bild: KEYSTONE/WALTER BIERI
Ein 52-jähriger Kameruner ist am Samstagmorgen bei einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen im Stadtkreis 4 schwer am Kopf verletzt worden. Die Polizei hat in diesem Zusammenhang zwei Eritreer festgenommen.

Die Auseinandersetzung hat sich gemäss Angaben der Stadtpolizei Zürich gegen 6 Uhr morgens nahe des Kasernenareals ereignet. Die Sanität von Schutz und Rettung Zürich hat den Schwerverletzten ins Spital gebracht.

Gemäss den Angaben hat die Polizei im Zusammenhang mit der tätlichen Auseinandersetzung einen 24- und einen 30-jährigen Eritreer festgenommen. Die Staatsanwaltschaft hat Ermittlungen aufgenommen. Die Polizei sucht Zeugen.

Keystone-SDA