Home Quartiere Sport Regional Rubriken In-/Ausland
Zürich 2
17.10.2022

60-jährige Fussgängerin stirbt in Zürich nach Kollision mit Tram

Tragischer Verkehrsunfall im Zürcher Kreis 2: Eine 60-jährige Fussgängerin wurde vom Tram angefahren und starb noch auf der Unfallstelle. (Symbolbild)
Tragischer Verkehrsunfall im Zürcher Kreis 2: Eine 60-jährige Fussgängerin wurde vom Tram angefahren und starb noch auf der Unfallstelle. (Symbolbild) Bild: KEYSTONE/GAETAN BALLY
Eine 60-jährige Frau ist am Samstag in Zürich von einem Tram angefahren worden und noch auf der Unfallstelle gestorben. Der Zusammenstoss ereignete sich im Kreis 2.

Ein Tram der Linie 13 war nach Angaben der Stadtpolizei Zürich kurz nach 14 Uhr auf der Bederstrasse Richtung Bahnhof Enge unterwegs. Bei der Verzweigung Bürglistrasse wollte die Fussgängerin auf dem Fussgängerstreifen die Bederstrasse überqueren, als es zur Kollision mit dem Tram kam. Trotz sofort eingeleiteten Reanimationsmassnahmen von Schutz & Rettung Zürich starb die Frau noch auf der Unfallstelle.

Keystone-SDA