Home Quartiere Sport Regional Rubriken In-/Ausland
Stadt Zürich
26.10.2022
26.10.2022 08:22 Uhr

Bosch-Konzern eröffnet Kochstudio am Paradeplatz

Mit dem Sänger Stress und der Bosch-Schweiz-Chefetage wurde die Eröffnung gefeiert.
Mit dem Sänger Stress und der Bosch-Schweiz-Chefetage wurde die Eröffnung gefeiert. Bild: ls.
Bosch kennt man als Werkzeug-Hersteller und Waschmaschinen-Verkäufer. Jetzt will der Weltkonzern auch beim Kochen vorne mitmischen. Am 25. Oktober wurde ein entsprechender Showroom an bester Lage eröffnet.

Dort, wo um 1950 das weltweit erste Mövenpick-Restaurant eröffnet wurde, stand gestern  Dienstag wieder ein Meilenstein an. Der weltweit tätige Boschkonzern mit immerhin 2000 Angestellten allein in der Schweiz, lud geladene Gäste an den Paradeplatz und zeigte ihnen den Showroom an bester Lage. Hier soll nach Anleitung gekocht werden. Dazu kann man die ganze Produktepalette direkt kaufen - und es sollen allgemeine Kundenevents stattfinden. Speziell ist, dass es, ähnlich wie beim bestens florierenden Jumbo-Markt bei der Hardbrücke, fast gar keine Parkplätze gibt. Man geht anscheinend mit der Zeit und setzt auf neue Kundensegmente. Freilich findet man heute Mittwoch im Netz noch wenig über die genauen Angebote und Öffnungszeiten. Sicher ist aber, dass sich die Konkurrenz, etwa Betty Bossi von Coop, wärmer anziehen muss. 

ls.