Home Quartiere Sport Regional Rubriken In-/Ausland
Züriberg
26.10.2022
02.11.2022 14:43 Uhr

500 Unterschriften für Baumrettung

500 Unterschriften bekam Simone Brander (l.) von Erika Wegscheider heute überreicht.
500 Unterschriften bekam Simone Brander (l.) von Erika Wegscheider heute überreicht. Bild: ls.
Heute Mittwoch wurden Stadträtin Simone Brander 500 Unterschriften zur Rettung eines mächtigen Baums an der Freiestrasse übergeben. Brander verstehe das Anliegen, ihr seien aber die Hände gebunden, sagte sie. Die Petitionäre reagierten enttäuscht.

 

Am kommenden Freitag soll eine mächtige Scheinzypresse gefällt werden - aufgrund eines Nachbarschaftstreits. «Die Zeit drängt, gerne möchte ich unseren Baum vor dem Fällen bewahren», sagte heute Initiantin Erika Wegscheider, als sie 500 Unterschriften dazu an Stadträtin Simone Brander (SP) überreichte. Wegscheider wohnt in Hirslanden und setzt sich für die Rettung eines mächtigen Baums an der Freiestrasse 143 ein. Sie hatte dazu eine Petition lanciert (www.openpetition.eu/!wwckv).

Dieses Portal berichtete mehrfach und exklusiv. Heute waren Tele Züri und der Tages-Anzeiger dabei bei der Unterschriftenübergabe. Fazit: Das übergeordnete öffentliche Interesse scheint gross. 

Simone Brander sagte, ihr seien rechtlich die Hände gebunden. Das Gerichtsurteil mit dem Vergleich zwischen den beiden Nachbarn sei bindend. Laut diesem soll der Baum am Freitag gefällt werden. Immerhin: Laut Erika Wegscheider passt der Termin dem beauftragten Gärtner nicht. Ein neuer Fälltermin sei noch nicht festgelegt worden. Brander stellte in Aussicht, dass man unabhängig vom vorliegenden Fall aktuell das kantonale Bau- und Planungsgesetz überarbeiten wolle. Ziel: ein verbesserter Baumschutz gerade in Zürich. 

ls.