Home Quartiere Sport Regional Rubriken In-/Ausland
Züriberg
14.11.2022
13.11.2022 19:02 Uhr

Neue Nachbarschaftshilfe gegründet

Monique Cornu. Sie führt die Nachbarschaftshilfe in einem 20-Prozent- Pensum.  
Monique Cornu. Sie führt die Nachbarschaftshilfe in einem 20-Prozent- Pensum.   Bild: zvg.
Vor gut drei Monaten hat die privat organisierte Nachbarschaftshilfe Hottingen-Hirslanden im Gemeinschaftszentrum Hottingen an der Gemeindestrasse 54 ihre neue Geschäftsstelle eröffnet.

Die Nachbarschaftshilfe wirkt als Drehscheibe der gegenseitigen Unterstützung unter Nachbarinnen und Nachbarn. Im Vordergrund stehen die gegenseitige Sorge und eine generationenübergreifende Beziehungsgestaltung auf Augenhöhe. Das bedeutet, dass man einander abseits der festgelegten Rollen als Freiwillige oder Hilfesuchende wechselseitig Unterstützung geben und diese auch empfangen darf, basierend auf ihren ­jeweiligen Möglichkeiten und der zeit­lichen Verfügbarkeit.
Die Geschäftsleiterin Monique Cornu achtet in der Vermittlungsarbeit darauf, geeignete Tandems zu bilden und zu begleiten. Vor jedem Einsatz finden daher vorbereitende Gespräche statt, denn eine sorgfältige Abklärung hilft, gegenseitige Erwartungen zu klären und Missverständnisse zu verhindern.
Monique Cornu kennt die beiden Quartiere aus einer früheren Tätigkeit. Sie leitete interimistisch für ein Jahr den Quartiertreff Hirslanden. Als ausgebildete Sozialarbeiterin war sie längere Zeit als Altersbeauftragte im Kanton Zürich tätig. Sie arbeitet heute hauptberuflich als Sozialarbeiterin in einer Wohnbaugenossenschaft in der Stadt. Daher kennt sie die Sorgen und Nöte der Menschen und kann als geduldige Zuhörerin mit Empathie auf die Anliegen der Quartierbewohnerinnen und Quartierbewohner eingehen.

Am Freitag vor Ort erreichbar

Die Nachbarschaftshilfe Hottingen-Hirslanden führt sie mit einem 20-Prozent-Pensum. Jeweils am Freitagnachmittag von 14 bis 17 Uhr trifft man sie im ­ersten Stock im Sitzungszimmer des Gemeinschaftszentrums Hottingen an der Gemeindestrasse 54 (Tramhaltestelle Hottingerplatz). Am Montagvormittag von 9 bis 12 Uhr ist sie zudem telefonisch und per Mail im Homeoffice erreichbar, oder sie ist unterwegs für Gespräche und Abklärungen in den Quartieren.
Hätten Sie Freude, Ihre Unterstützung anzubieten, oder suchen Sie Hilfe für sich oder Angehörige, die in den Quartieren Hottingen-Hirslanden wohnen? Melden Sie sich bitte auf der Geschäftsstelle
der Nachbarschaftshilfe unter Telefon 077 410 38 74 oder per Mail an hottingen-hirslanden@nachbarschaftshilfe.ch.
Hinter der Nachbarschaftshilfe steht der Verein Nachbarschaftshilfe Hottingen-Hirslanden als einer von insgesamt 14 Nachbarschaftshilfevereinen in der Stadt Zürich.

e.