Home Quartiere Sport Regional Rubriken In-/Ausland
Zürich Nord
16.11.2022

In Seebach spricht man auch englisch

Seebach stellte sich vor und die Neuzugezogenen kamen in  Scharen.
Seebach stellte sich vor und die Neuzugezogenen kamen in Scharen. Bild: Bild Natasha Kovtun
Die Organisatoren ziehen ein positives Fazit zum Neuzugezogenenanlass vom 5. November des Quartiervereins Seebach im GZ. Erstmals wurden die Einladungen auf Deutsch und auf Englisch verfasst. Gut hundert Leute kamen. Eine gute Quote!

Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr führte der Quartierverein Seebach kürzlich erneut den Willkommensanlass für Neuzugezogene durch. Auf die erstmals in deutscher und englischer Sprache versandte Einladung hin nahmen gut hundert Personen an der Veranstaltung im Gemeinschaftszentrum Seebach teil und gönnten sich einen informativen und ­gemütlichen Samstagmittag. Viele Neuzugezogene stammen aus dem Ausland. Kontraste prägen heute nicht nur das Landschaftsbild und die Siedlungsstruktur, sondern ebenso die Bevölkerung Seebachs.
«Seebach ist gross, vielgestaltig und dynamisch und Sie alle sind ein Teil davon!» Mit diesen Worten begrüsste Albert Frölich, Präsident des Quartiervereins Seebach, die Neu-Seebacherinnen und -Seebacher. Es folgten zweisprachig Informationen zu Seebach, seinen verschiedenen Facetten und Gegensätzen wie auch zu seinem Weg aus der Vergangenheit in die Gegenwart. Nicht fehlen durfte danach der «Werbespot» für den Quartierverein selbst.

Doppelt so viele Vereine wie 2021
Anschliessend stellten sich 25 Seebacher Vereine und Institutionen, fast doppelt so viele wie im vergangenen Jahr, mit ihren bunten Informationsständen vor. Die Gäste folgten dem Aufruf der Leiterin des GZ Seebach, Sabine Aquilini, das ganze Haus in Augenschein zu nehmen und die verschiedenen Vereine und Organisationen an ihren Info-Tischen zu besuchen. Das Publikum konnte sich unter anderem über die Siedlungsentwicklung, die historische Entwicklung vom Dorf zum Stadtquartier Seebach, das lokale Gewerbe wie auch über verschiedene Angebote zu Gesundheit, sozialer Unterstützung und Freizeitgestaltung orientieren. Alle diese Organisationen prägen das soziale und wirtschaftliche Gesicht Seebachs. Ein feiner und reichhaltiger Apéro riche rundete den Informationsteil harmonisch ab.
Die zahlreichen positiven Rückmeldungen aus dem Publikum, in welcher Sprache auch immer, zeichneten wiederum das Bild eines gelungenen Will­kommens- und Informationsmittags für unsere neuen Seebacherinnen und Seebacher.

Albert Frölich