Home Quartiere Sport Regional Rubriken In-/Ausland
Kanton Zürich
17.11.2022
17.11.2022 16:49 Uhr

100 Asylsuchende ziehen in Zivilschutzanlage Irchel

Der Kanton Zürich hat eine weitere Unterkunft für Asylsuchende in Betrieb genommen. (Symbolbild)
Der Kanton Zürich hat eine weitere Unterkunft für Asylsuchende in Betrieb genommen. (Symbolbild) Bild: KEYSTONE/PATRICK B. KRAEMER
Weil die Lage im Asylbereich angespannt bleibt, muss der Kanton weitere Unterkünfte bereit stellen. Am Mittwoch wurde die Zivilschutzanlage Irchel in Zürich in Betrieb genommen. Dort gibt es vorerst Platz für rund 100 Personen.

Seit längerem bestehen bereits zehn kantonale Unterkünfte für Asylsuchende sowie drei kantonale Kurzzeitunterkünfte für Schutzbedürftige aus der Ukraine. Der weitere Ausbau der Kapazitäten dient insbesondere auch der Entlastung der Zürcher Gemeinden, wie die Sicherheitsdirektion mitteilte.

Keystone-SDA