Home Quartiere Sport Regional Rubriken In-/Ausland
Kanton Zürich
21.11.2022
24.11.2022 09:10 Uhr

BMW-Lenker begeht nach Rechtsüberholen auch noch Fahrerflucht

Auf der A1 bei Wallisellen hat ein BMW-Lenker am Sonntag nach einem Unfall Fahrerflucht begangen. (Archivbild)
Auf der A1 bei Wallisellen hat ein BMW-Lenker am Sonntag nach einem Unfall Fahrerflucht begangen. (Archivbild) Bild: KEYSTONE/PATRICK B. KRAEMER
Auf der A1 bei Wallisellen hat am Sonntagabend der Lenker oder die Lenkerin eines BMW-Kombis einen Unfall verursacht und ist – ohne sich darum zu kümmern – weitergefahren. Ausgelöst wurde die Kollision bei einem Überholmanöver.

Der Unfall passierte kurz nach 19 Uhr, als zwei Autos hintereinander auf der linken Spur in Richtung Zürich unterwegs waren, wie die Kantonspolizei am Montag mitteilte. Plötzlich überholte das hintere Auto auf der rechten Spur und drängte sich vorne wieder rein.

Dabei kollidierte der BMW-Kombi mit dem Frontbereich des überholten Autos, so dass dieses nach links geriet und mit der Leitplanke kollidierte. Ohne sich um den Unfall zu kümmern, fuhr der BMW-Lenker weiter. Verletzt wurde niemand, es entstanden jedoch Schäden an den Autos und an der Leitplanke.

Keystone-SDA